Über uns

Klaus Michael Leisinger

Stifter und Präsident des Stiftungsrats

setzt sich seit mehr als 30 Jahren auf internationaler Ebene für eine „Globalisierung mit menschlichem Antlitz“ ein. Seine Arbeiten zur moralisch-pragmatischen Umsetzung unternehmensethischer Normen sind wegweisend sowohl in der Privatwirtschaft als auch im akademischen Umfeld, zumal er es versteht, Theorien auf dem Boden praktischer Erfahrungen in der Privatwirtschaft zu prüfen. Sein Wirken zur Verbreitung und Akzeptanz des Global Compact der Vereinten Nationen innerhalb multinationaler Wirtschaftskreise und sein kommunikatives Handeln zur Verminderung ideologischer Berührungsängste und Antagonismen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Interessen­gruppen sind beispiellos und trugen ihm internationale Anerkennung ein.

Klaus Leisinger ist Professor für Soziologie an der Universität Basel (Spezialgebiete Entwicklungspolitik, Unternehmensethik und Corporate Responsibility), Sonderberater des Global Compact der Vereinten Nationen für Unternehmensethik und für die entwicklungspolitische Agenda nach Ablauf der Milleniums-Entwicklungsziele-Periode (2015) und Mitglied des Globalen Aufsichtsrats der Consultative Group for International Agricultural Research (CGIAR) sowie Mitglied des Leadership Council des von UNO Generalsekretär Ban Ki-moon initiierten und Prof. Jeffrey Sachs geleiteten Sustainable Development Solutions Network.

Karin Monika Schmitt

Stifterin und Geschäftsführerin / Mitglied des Stiftungsrats

arbeitet seit 1989 mit Klaus Leisinger in den Bereichen Unternehmensethik, Entwicklungszusammenarbeit und Philanthropie zusammen. Sie prägte die strategische Positionierung der Novartis Stiftung für Nachhaltige Entwicklung als international anerkannte und einflussreiche Institution, führte sie zum Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (UNECOSOC) und leitete erfolgreiche Entwicklungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Karin Schmitt trug durch vielbeachtete Veröffentlichungen in mehreren Sprachen zum unternehmens­ethischen und entwicklungspolitischen Diskurs bei.

Benjamin Karli Leisinger

Mitglied des Stiftungsrats

studierte Rechtswissenschaften an der Universität Basel und der University of Chicago Law School. Er ist Rechtsanwalt bei einer führenden Schweizer Anwaltskanzlei in Zürich, wo er im Banken-, Finanz- und Kapitalmarktrecht sowie im Gesellschafts- und Handelsrecht berät. Er ist Mitherausgeber des Buches „Human Security & Business“ und publizierte hinsichtlich ethischer Werte in internationalen Handelsverträgen.