Publikationen

Badische Zeitung: Das unbekannte Unbekannte

Klaus Leisinger plädiert für einen aufgeklärten Umgang mit dem Nichtwissen – und dafür, miteinander zu reden.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Das achtzehnte Kamel

Klaus Leisinger ist überzeugt, dass Europa sich weltweit an der Lösung von Konflikten beteiligen muss.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Es braucht Demut und Kompromissfähigkeit

Klaus Leisinger sieht in Demokratien die Notwendigkeit, eigene Überzeugungen für bessere Argumente aufzugeben.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Wie aus der Zeit gefallen

Klaus Leisinger sieht die UNO in schlechter Verfassung – und hält sie doch für unverzichtbar.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Darf die Wissenschaft alles, was sie kann?

Klaus Leisinger fordert, dass bei neuen Technologien positive Aspekte und Gefahren offen diskutiert werden

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Der Tunneleffekt

Klaus Leisinger über die Folgen der Globalisierung und die Strategien, die Zukunft besser zu gestalten

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Badische Zeitung: Mit Kant gegen Fake News

Klaus Leisinger glaubt, dass niemand Manipulationsversuchen im Internet hilflos ausgeliefert ist.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Corporate Responsibility as if Christian Values mattered: The Role of Business Leaders in a global reform process in the spirit of Laudato Si’

to be published in association with the initiative „Ethics in Action“ Rom 2017.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [en]

When in China do as the Germans do?

wird im Dezember 2017 in einem neu geschaffenene Compliance Journal publiziert.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Interview Sustainable Development Goals (SDGs) in der Praxis in Forum Wirtschaftsethik 1/2017 

zum Interview

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download >

Legalität oder Legitimität im Kontext Internationalen Wirtchaftens 

publiziert im Forum Wirtschaftsethik Berlin, Frühjahr 2017.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

„Hier stehe ich. Ich kann nicht anders“ Luthers Verständnis der Individualethik als Vorbild für Führungspersönlichkeiten in Unternehmen.

publiziert in Wieland J. / Wegener G. / Kordesch R.M. (Hg.): Luther 2017. Protestantische Ressourcen der nächsten Moderne (Velbrück).

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2017

Download > [de]

Corporate Responsibility in a World of Cultural Diversity and Pluralism of Values

publiziert im chinesischen „Journal of International Business Ethics“ – Beijing, Januar 2016.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2016

Download > [en]

Caritas Fachtagung „Perspektiven der Entwicklungszusammenarbeit“

Anforderungen an Entwicklungszusammenarbeit durch Unternehmen

Bern | 27. Oktober 2015

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2015

Download > [de]

Jahresbericht 2015

Stiftung Globale Werte Allianz

Für alle, die sich seit Jahren für nachhaltige Entwicklung engagieren, waren der 25. September und der 12. Dezember 2015 Tage von historischer Bedeutung. Im September haben über 150 Staats- und Regierungschefs die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung verabschiedet und in Kraft gesetzt.

Klaus M. Leisinger, Karin M. Schmitt

Erschienen: 2016

Download > [de]

Business needs to embrace sustainability targets

Companies that do not align their management strategies with sustainable development goals will lose out, warns Klaus Leisinger.

Companies that do not align their management strategies with sustainable development goals will lose out, warns Klaus Leisinger.

Article invited by NATURE (www.nature.com)

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2015

Download > [en]

Key lecture at Peking University (BEIDA) on the role of entrepreneurs for „The Sustainable Development for a Future we want for All“, Beijing

The Sustainable Development for A Future We Want for All.

Key Lecture an der Konferenz über die Rolle von Unternehmern in der Nachhaltigen Entwicklungsagenda an der Peking Universität.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2015

Download > [en]

„Corporate Sustainability, Global Values and Pluralistic Societies: What can we know? What ought we to do? What may we hope?“

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2015

Download > [en]

Global Values Alliance Discussion Paper 1 | 2015

Moralische Vorstellungsgabe – Entscheidungsfindung im Management

Unter dem Originaltitel Moral Imagination and Management Decision Making ist dieser Text bereits 2009 als Institute Bridge Paper™veröffentlicht worden. Er steht gleich im Anschluss als Download zur Verfügung.

This title originally appeared in 2009 as Institute Bridge Paper™ with the title Moral Imagination and Management Decision Making. It is available for downloading right below.

Patricia H. Werhane und Brian Moriarty

Erschienen: August 2015

Download > [de]

Moral Imagination and Management Decision Making

Bridge Paper™ | Business Roundtable Institute for Corporate Ethics

Patricia H. Werhane and Brian Moriarty

Erschienen: 2009

Download > [en]

Jahresbericht 2013 – 2014

Jahresbericht September 2013 – Dezember 2014

Trotz aller Erfolge auf der globalen Ebene leben wir nicht in einer „heilen“ Welt. Der Synthese-Bericht des UNO Generalsekretärs Ban Ki-moon zum Stand der Bemühungen für eine nachhaltige Entwicklungsagenda zeigt Defizite auf, die hinter erfreulichen Durchschnittswerten verborgen bleiben.

Klaus M. Leisinger, Karin M. Schmitt

Erschienen: 2015

Download > [de]

Global Values for Global Development

Working Paper

This paper has been prepared to contribute to the conferences of the Sustainable Development Solutions Network (SDSN) and of the UN Global Compact LEAD Initiative in September 2014 to introduce a values dimension to a discourse that usually centers on economic, social and ecological issues.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: September 2014

Download > [en]

Global Values Alliance Discussion Paper 1 | 2014

Wie handeln wir zwischen Ethik und Ökonomie?

Dieses Diskussionspapier entstand als Beitrag zur Veranstaltungsreihe der Karl Schlecht Stiftung in Kooperation mit der ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius im Rahmen des Studium generale der Bucerius Law School, Hamburg, den 4. Juni 2014.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [de]

2014 – WEIB Beijing lecture Klaus Leisinger

The Role of Business Ethicists in a World of Cultural Pluralism

Abstract Different ethical theories and moral traditions provide different answers to normative questions. Over the past 25 years, enlightened individuals and institutions worked hard and were successful in finding a common moral ground

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [en]

2014 – Muss, Muss, Muss (DNWE)

Als man mich 1996 bat, im Kuratorium des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik mitzuarbeiten, sagte ich sogleich freudig zu. Ich wollte Teil einer Gemeinschaft kluger Leute werden, die sich wissenschaftlich mit einem Thema befasst, das auch mich sehr interessiert.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [de]

2014 – IP and Access to Essential Medicines – A Tenuous Link

Intellectual Property and Access to Essential Medicines: A Tenuous Link?

According to the World Health Organization,1 essential medicines are medicines that satisfy priority health care needs of a population, and they are selected with regard to disease prevalence, safety, efficacy, and comparative cost-effectiveness. In addition, they are intended to be available in functioning health systems at all times in adequate amounts, in appropriate dosage forms, with assured quality, and at affordable prices.

Calvin W.L. Ho, Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [de]

2014 – Referat Berlin EBEN Konferenz

Post-­2015 – Global Goals, European Challenges and Solutions

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [en]

2014 – Input on the Corporate Reponsibility for Sustainable Development discourse

Corporate Responsibilities in the context of the post-­2015 Sustainable Development Agenda

We knowthat behind the opaque cloud of our ignorance and theuncertainty of detailed outcomes, the historical forces that shaped the century, are continuing to operate.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2014

Download > [en]

2013 – Was ist konservativ

Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur

„Konservativ“ ist einer der Begriff e, die von Menschen mit verschiedenen Werten, Interessen und Weltanschauungen unterschiedlich ausgelegt werden. Die einen verbinden den Begriff mit einer Anerkennung, jemand sei „traditionsverbunden“ oder besinne sich auf „bewährte Werte und Tugenden“.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2013

Download > [de]

2013 – Minneapolis Corporate Responsibility

Global Challenges in Business and Corporate Responsibility

This is an edited transcript of a speech by Klaus M. Leisinger speaking in Minneapolis on the topic of Global Challenges in Business & Corporate Responsibility at the Center for Ethical Business Cultures’ 35th Anniversary event on April 30, 2013. The center is affiliated with the University of St. Thomas and its Opus College of Business.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2013

Download > [en]

2013 – APBN V17 No6 Feature Access to Medicines

Access to Medicines and Corporate Social Responsibilities of the Pharmaceutical Industry

Research-based pharmaceutical companies have the role of developing, producing and distributing innovative medicines that can save lives, cure diseases and improve quality of life and must do so in a profitable way.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2013

Download > [de]

2012 – Entwicklungshilfe im Wandel der Zeit

In Armut lebenden Menschen zu helfen, ist ein Grundanliegen aller Kulturen und Religionen, und heute zu einer gesellschaftlichen und politischen Selbstverständlichkeit geworden. ‹Entwicklungszusammenarbeit› ist denn auch für die Mehrzahl der Menschen in den industrialisierten Gesellschaften ein positiv besetzter Begriff und wird assoziiert mit Bildern von lächelnden Kindern, zufriedenen Bauern und geheilten Kranken.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2012

Download > [de]

2012 – Access to Medicines Business and Professional Ethics Journal

Poverty, Disease, and Medicines in Low- and Middle-Income Countries: The Roles and Responsibilities of Pharmaceutical Corporations

Providing access to medicines and health care is one of the most challenging issues facing society today. In this paper the author highlights some of the complexities of the health value chain as well as the problems that the world’s poor have in terms of access to medical care and medicines.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2012

Download > [en]

2012 -Cambridge Quarterly of Healthcare Ethics

Access to Healthcare and the Pharmaceutical Sector

Health is higher on the international agenda than ever before, and improving the health of poor people is a central issue in development. Poor people suffer from far higher levels of ill health, mortality, and malnutrition than do those better off, and their inadequate health is one of the factors keeping them poor or for their being poor in the first place.

Klaus M. Leisinger, Karin Schmitt

Erschienen: 2012

Download > [de]

2012 – Development Cooperation

Development Cooperation in the Course of Time

Helping people who live in poverty is a central concern of all cultures and religions and a matter of course socially and politically in today’s world. The term “development cooperation” therefore has a positive connotation for most people in our societies.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2012

Download > [en]

2012 – Corporate Responsibility and Corporate Philanthropy

The Millennium Development Goals Report 2011 gives good grounds for optimism: “lives have been saved or changed for the better;” “poverty continues to decline in many countries and regions;” and “targeted interventions have succeeded in reducing child mortality”.

Klaus M. Leisinger, Karin Schmitt

Erschienen: 2012

Download > [en]

2012 Access to Medicines Business & Professional Ethics Journal

Poverty, Disease, and Medicines in Low- and Middle-Income Countries

Providing access to medicines and health care is one of the most challenging issues facing society today. In this paper the author highlights some of the complexities of the health value chain as well as the problems that the world’s poor have in terms of access to medical care and medicines.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 31.01.2012

Download > [en]

2012 – Southern Med Review Improving Access to Medicines

Corporate Responsibilities in Context

More than two billion people in low- and middle-income countries (LMIC) lack adequate access to essential medicines. In this paper, we make strong public health, human rights and economic arguments for improving access to medicines in LMIC and discuss the different roles and responsibilities of key stakeholders, including national governments, the international community, and non-governmental organizations (NGOs).

Klaus Michael Leisinger, Laura Faden Garabedian, Anita Katharina Wagner

Erschienen: 2012

Download > [de]

2012 – The Value of Values by Klaus Leisinger

Input to the Business Ethics and Corporate Responsibility conference at the World Ethos Institute Beijing

No business enterprise acts exclusively as an abstract legal institution. Enterprises are an entity of human beings working at different levels of the hierarchy of institutions – be they political, cultural, social, or economic.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2012

Download > [en]

2011 – OUP Corporate Responsibility for Pharmaceutical Corporations

CORPORATE RESPONSIBILITY: A TOPIC IN HIGH DEMAND

The financial and economic crisis of 2008–10 was much more a crisis of trust than anything else—trust in the integrity of institutions, as well as in the integrity of corporate and political leaders.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2011

Download > [en]

2011 – Unternehmensverantwortung bei Marktversagen

Der Zugang von in Armut lebenden Patienten zu lebensnotwendigen Medikamenten als Multi- Stakeholder-Problematik

Im vorliegenden Zusammenhang geht es um die Beantwortung der Frage, wofür ein Pharma-Unternehmen nach dem heutigen Stand der Wissenschaft und der gesellschaftlichen Erwartungen Verantwortung trägt.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2011

Download > [de]

2010 – Business Ethics by Manager Ethics

Understanding the writings on the wall

The flood of reports on the financial and economic crisis of recent months has not only evoked, but can be seen as a sign of, an escalating loss of trust in the market economy and in its major actors.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2010

Download > [en]

2010 – Unternehmensethik und Managerethik

Neue „Zeichen der Zeit“ als Folge der Finanz-­ und Wirtschaftskrise  

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2010

Download > [de]

2010 – Cambridge Quarterly Lifting all Boats

Access to Medicines and the Pharmaceutical Sector

Despite the substantial progress that has been achieved in human development over the past three decades, measured in higher per capita incomes, improved life expectancy at birth, lower infant and child mortality, higher literacy rates, and increased school enrolment, there is no reason for complacency..

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2010

Download > [en]

2010 – Unternehmens Verantwortung – Theologische Fakultät Universität Basel

Unternehmerische Verantwortung heute: Eine Bestandsaufnahme

Es steht schlecht um das Image der Globalisierung und das Ansehen global arbeitender Unternehmen. Proteste gegen die Globalisierung und die sie tragenden „Multis“ gehören zum Ritual bei hochrangigen Wirtschafts- und G8-Treffen oder internationalen Finanzkonferenzen.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2010

Download > [de]

2010 – Making sense of the Human Rights principles

Making sense of the United Nations Global Compact human rights principles

The ten years in which the United Nations Global Compact has been in existence have been watershed years with respect to business and human rights. Never before has as much attention been paid to the many ways that businesses impact human rights conditions, and it is safe to say that the Global Compact is one of the main reasons why this is so.

Klaus Leisinger, Aron Cramer and Faris Natour

Erschienen: 2010

Download > [de]

2010 – Pano RWP Wirtschaftsethik KMs HM Leisinger

Unternehmerische Verantwortung heute: Eine Bestandsaufnahme

Es steht schlecht um das Image der Globalisierung und das Ansehen global arbeitender Unternehmen. Proteste gegen die Globalisierung und die sie tragenden «Multis» gehören zum Ritual bei hochrangigen Wirtschafts- und G8-Treffen oder internationalen Finanzkonferenzen.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2010

Download > [de]

2010 – Lunau / Leisinger Novartis und der UNGC Forum-Wirtschaftsethik

Wie wird und bleibt man ein „Good Corporate Citizen“?

Vermutlich ist es kein Zufall, dass es für „Corporate Citizenship“ im Deutschen keinen vergleichbar kurzen Begriff gibt. Zu tief verwurzelt scheint die Vorstellung, eine Gesellschaft bestehe eben aus Individuen aus Fleisch und Blut.

Klaus M. Leisinger / York Lunau

Erschienen: 2010

Download > [de]

2009 – Stakeholder Dialoge zwischen Theorie und Praxis – Markt, Mensch und Freiheit

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2009

Download > [de]

2009 – Journal of Business Ethics – Corporate Responsibilities for Access to medicines

Today there is a growing wave of demands being placed upon the pharmaceutical industry to contribute to improved access to medicines for poor patients in the developing countries.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2008

Download > [en]

2008 – Zur Relevanz der Unternehmensethik in der Betriebswirtschaftslehre

The Business of Business is still Business – But the Rules have Changed

Die Frage nach der sozialen Verantwortung von Unternehmen wird in der Öffentlichkeit intensiv diskutiert. Demgegenüber bleibt dieses thema in der deutschsprachigen universitären Lehre eher unterberücksichtigt.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2008

Download > [de]

2008 – Lunau Calculating corporate social risk CRO

Companies avoiding the negatives of political and civil involvement need to positively engage and assess

GOVERNMENTS HAVE THE primary — but not sole — responsibility in human rights. This idea is increasingly accepted as fact, but it is just the starting point for immense interpretative exercises by human rights activists, academics, a specially appointed representative of the U.N.

Klaus M. Leisinger / York Lunau

Erschienen: 2008

Download > [en]

2008 – Menschenrechte und Unternehmen Blaue Reihe Nr. 105 – Artikel KML

Menschenrechte als unternehmerische Verantwortungsdimension

Eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema Menschenrechte löst schreckliche Assoziationen aus: Menschen werden wegen ihrer politischen oder religiösen Überzeugungen, ihrer sozialen Stellung, ihrer ethnischen Herkunft oder wegen anderer willkürlicher oder politisch opportuner Differenzierungen ihrer Würde beraubt, enteignet oder verhaftet, gefoltert, ja getötet.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2008

Download > [de]

2007 – Corporate Philanthropy – B&S

Corporate Philanthropy: The “Top of the Pyramid”

The launch of the book and film, “An Inconvenient Truth. The Planetary Emergency of Global Warming and What We Can Do about it” re-invigorated the debate on the ecological state of the world.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2007

Download > [en]

2007 – Die Macht der Würde

Globalisierung Neu Denken

Die Würde des Menschen, so schrieben die Väter und Mütter des deutschen Grundgesetzes gleich an dessen Anfang, ist unantastbar – sie zu achten und zu schützen sei Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2007

Download > [de]

2007 – Menschenrechts Jahrbuch Leisinger Artikel

Zur Menschenrechtsverantwortung von Unternehmen

Die Debatte zum Sachverhalt „Menschenrechte und Unternehmen“ hat sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema auf der internationalen Corporate Responsibility-Agenda entwickelt. Verantwortlich dafür waren vor allem zwei Prozesse:

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2007

Download > [de]

2007 – Capitalism with a Human Face JCC

The UN Global Compact

Addressing poverty is still the greatest social challenge of our time. It requires that governments, business and civil society each contribute a reasonable share of their resources, skills and know-how to jointly achieve sustainable solutions.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2007

Download > [en]

2006 – Leisinger Interview in McKinsey Journal

One business's commitment to society

Gautam Kumra

Erschienen: 2006

Download > [en]

2006 – Aufbau – Jüdische Rundschau 9.AU

Es gibt viel zu tun – packen wir’s zusammen an?

Die ökologische Dimension von «Entwicklung» steht meist im Vordergrund der Debatte über Nachhaltigkeit. Sie ist aber nur einer von mindestens vier Pfeilern, auf den sich Nachhaltigkeit abstützt

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2006

Download > [de]

2006 – Right to Health-UNU

THE RIGHT TO HEALTH: WHAT CORPORATE DUTIES?

To improve the health situation of underprivileged women and girls in any place of the world is definitely a highly valuable objective. And it is even more valuable if it is done in a exemplary, innovative, and cost-effective way that might serve as a “proof of concept” model to be up-scaled elsewhere.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2006

Download > [de]

2005 – Holzwege für den Aufrechten Gang

Christliche Werte als Handlungsorientierung für unternehmerische Entscheidungen

Kaum eine internationale wirtschafts- oder handelspolitische Konferenz oder ein sonstiger Anlass, bei dem die Welthandelsorganisation, der Währungsfond oder die Weltbank prominent vertreten sind, kann abgehalten werden, ohne dass immense Sicherheitsmassnahmen getroffen werden müssen, um militante Globalisierungsgegner in Schach zu halten.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2005

Download > [de]

2005 – Right to Health UN Global Compact Quarterly

The Right to Health: A Duty for Whom?

The economic, social, and cultural human rights catalogue, including the “right to health”, gained increasing importance with the rising popularity of the “rights- based” rhetoric permeating many political and social movements.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2005

Download > [de]

2005 – Corporate Social responsibility of Phamaceutical Industry Business Ethics Quarterly

In recent years society has come to expect more from the “sociallyresponsible” company and the global HIV/AIDS pandemic in particular has resulted in some critics saying that the “Big Pharma” companies have not been living up to their social responsibilities.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2005

Download > [en]

2003 – Unternehmensethik in Zeiten der Globalisierung – Schwäbische Gesellschaft

Idealistische Verirrung, Wettbewerbsnachteil oder Marktchance?

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2003

Download > [de]

2004 – Unternehmensethische Case Study Novartis

ZUR UMSETZUNG UNTERNEHMENSETHISCHER AMBITIONEN IN DER PRAXIS : DAS BEISPIEL NOVARTIS

Die Lektüre der gängigen Globalisierungsliteratur erweckt den Eindruck, als leide die heutige Welt unter einem zunehmend menschenrechtsverachtenden, umweltzerstörenden und demokratieschädigenden Kapitalismus.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2004

Download > [de]

2004 – Novartis Fallstudie Ethical Management

Zur Umsetzung unternehmensethischer Ambitionen in der Praxis

Die Lektüre der gängigen Globalisierungsliteratur erweckt den Eindruck, als leide die heutige Welt unter einem zunehmend menschenrechtsverachtenden, umweltzerstören- den und demokratieschädigenden Kapitalismus.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2004

Download > [de]

2004 – UG Ethik im Management

Ethik und Erfolg verbünden sich.

Wirtschaften heisst Werte schaffen. Welche Werte? Die Wirtschaftsethik fragt nach der Qualität der zu schaffenden Werte und nach den zeitgemäss ethisch-praktischen Voraussetzungen, unter denen effizientes Wirtschaften für unsere Lebensqualität im Ganzen Sinn macht.

Hans Ruh / Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2004 / ISBN 3-280-05104-5

Download > [de]

2003 – Journal of Corporate Citizenship KML

Opportunities and Risks of the United Nations Global Compact

In recent years, changing expectations about the role of business in society have pushed the concept of good corporate citizenship into mainstream business thinking.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2003

Download > [en]

2002 – Leisinger Biotech Buch

BIOTECHNOLOGIE, ERNÄHRUNGSSICHERHEIT UND POLITIK

Nie zuvor in der Menschheitsgeschichte gab es eine größere Menge und Vielfalt an Nahrungsmitteln, und gleichzeitig gab es nie zuvor ein solches Ausmaß an Fehl- und Mangelernährung.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2002

Download > [de]

2000 – Sustainable Development at the Turn of the Century: Perceptions and outlook

Despite a substantial increase in world population, more people live longer and fuller lives today than ever before in human history. The developing world achieved gains in the last 30 years that took the industrial world a century.

Klaus M. Leisinger

Erschienen: 2000

Download > [de]